26 / Bolognese kochen

avatar Sven Tauras
avatar Sven Mencke

Sternzeit 71993,2

Zum zweiten Mal habe ich mich auf den Weg nach Hille gemacht, um mit Sven Mencke zu kochen. Diesmal haben wir es sogar hinbekommen, während des Koches aufzunehmen. Wir haben uns an Bolognese gewagt und Sven plaudert dabei wie immer ein wenig aus dem Nähkästchen. Während unsere Bolognese dann auf dem Herd vor sich hinbrodelte, nutzten wir die Zeit für einen kleinen Spaziergang und ein paar Gespräche über Holzverarbeitung, die Erfindung des Kochens und anderen Kram.

22 / Kochen

avatar Sven Tauras
avatar Sven Mencke

Sternzeit 71728,0:

Sven Mencke hat mit seinem Culinaricast und den Sendungen bei Holger Kleins WRINT gezeigt, dass Kochen keine Raketenwissenschaft ist, obwohl sich seiner Meinung nach viele Köche noch immer für die neuen Ärzte halten. Sven und ich haben zusammen gekocht und sprechen nach einem gemütlichen Verdauungsspaziergang über das, was wir da gemacht haben, über den Sinn und Unsinn von Maggi Fix Tütchen und Johann Lafer Öl, darüber, ob selber kochen wirklich immer besser ist und ob Kochen wirklich so teuer und zeitaufwendig ist, wie ich es mir immer einrede.

Shownotes:

Culinaricast bei Twitter / Culinaricast Podcast / Culinaricast YouTube Channel / WRINT Kombüse / Porta Westfalica / Rothenuffeln / Heston Blumenthal / Heston Blumenthal YouTube Channel / Gordon Ramsay / Gordon Ramsay YouTube Channel / Jamie Oliver / Vincent Klink / Kitchen Impossible / Küchenschlacht / Topfgeldjäger / Thermomix / Microplane / Moulinette / Mehltypen

17 / Gin saufen

avatar Sven Tauras
avatar Timo Lessmöllmann
avatar Max Beckmann

Sternzeit 71418,8

Sven, Timo und Max präsentieren die große Nachricht Eins Sommergala. In einer beinahe fünfstündigen Odyssee, die euch vermutlich auch durch den längsten verregneten Ferientag bringen wird, sprechen wir vorrangig über Alkohol, verkosten selbigen live vor uns gegenseitig und haben auch sonst ein buntes Potpourri an nicht vorbereiteten Themen aus den Ärmeln geschüttelt, um (fast) keine Langeweile aufkommen zu lassen.