40 / Afrikakinderschnippen

avatar Sven Tauras
avatar Timo Lessmöllmann

Sternzeit 73290,2

Quasi aus einer Not heraus mussten Timo und ich heute eine neue Ausgabe unserer zweifelhaften Erwachsenenunterhaltung aufnehmen. Obwohl wir eigentlich so spontan gar keine Themen vorbereitet hatten, verstrickten wir uns dann doch sehr schnell wieder in Ausschweifungen, griffen tatsächlich aktuelle Themen auf, beschwerten uns mal wieder ausführlich über das Internet und stellten euch unsere neuen Lieblingsserien vor.

39 / Hochzeitsfotografie

avatar Sven Tauras
avatar Anne Hufnagl

Sternzeit 73091,9

Ich war in Hamburg und habe mich mit Anne Hufnagl unterhalten. Anne ist selbstständige Hochzeitsfotografin aus Leidenschaft und wir haben darüber gesprochen, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, warum Hochzeitsfotos so ein großes Ding sind, was die größten Herausforderungen bei ihrer Arbeit sind woran es liegt, dass sie bisher noch keine gleichgeschlechtlichen Hochzeiten fotografiert hat. (Spoiler: Nicht an ihr!). Nebenbei haben wir uns mit Antipasti vollgestopft und dann auch noch darüber diskutiert, was wir von der neuen Star Trek Discovery Serie halten.

Shownotes:

Anne’s Website / Anne bei Twitter / Anne bei Instagram

38 / Big Clock Nano

avatar Sven Tauras
avatar Timo Lessmöllmann

Sternzeit 73079,0

Hellas! Nachdem wir minutenweise “Gina Wild trifft Prinzessin Toadstool” auf synthetischen Drogen gehört haben, haben wir uns an unseren Lieblingsplatz in unserer Lieblingswaschstrasse gesetzt, den Ghost in the Shell Soundtrack gehört, uns dabei Emma Stones Brüste vorgestellt und den Leuten vom Paket Dienst das NASA Logo erklärt.

Shownotes:

Minutenweise Matrix Podcast / The Raides Guys / Mr. Wash / Ghost in the Shell Soundtrack von Lorne Balfe / Kia e-Niro

37 / Knackt beim ersten Öffnen

avatar Sven Tauras
avatar Timo Lessmöllmann

Sternzeit 72991,3

Was eigentlich eine feierliche und niveauvolle Jahresabschluss-Gala werden sollte, entpuppte sich dann doch als fast ganz normale Sendung mit jeder Menge Schimpferei über Twitter, nackten Mädchen im Internet, Penisbildern auf Postkarten und einer heißen Diskussion über gute alte Dinge und scheiß neuen Kram. Timo und Sven, beide stark angeschlagen von den Feiertagen, üben sich in vorbildlicher politischer Unkorrektheit, lösen das Mysterium des Toastbrots, erklären Kevin Spacey, wie er es hätte besser machen sollen, freuen sich über Weihnachtsgrüße in der Waschstrasse, feiern ganz unspektakulär ins neue Jahr und spreizen sich zum Schluss noch ihre Schamlippen.

ProTipp: Wer die Sendung am Silvesterabend um Punkt 20:30 Uhr startet, kann mit uns gemeinsam aufs neue Jahr anstossen

Shownotes:

Wie die Sternzeit funktioniert / Erlenkämper Buchhandlung / Cinemaps Buch / Kevin allein Zuhaus mit Google / Macaulay Culkins Website / C64 Mini / Honest Ice Tea / AdeZ Hafergetränk / Israel Kamakawiwoʻole / Somewhere over the rainbow / Kevin Spacey: Let me be frank / reddit.com / Schamlippenspreizer “Look at me”

36 / LEGO

avatar Sven Tauras
avatar Martin

Sternzeit 72916,5

Martin heißt bei Twitter Bephep und ist dort und bei Instagram bekannt für seine oftmals sehr phantasievollen und witzigen Fotos mit Lego-Figuren. Prominentestes Püppchen dürfte da wohl der rote Astronaut seit. Über sein skurriles Hobby, kleine Spielzeugfiguren zu fotografieren und über die ganz allgemeine Faszination für die bunten, dänischen Plastiksteinchen, habe ich mit ihm gesprochen.

Shownotes:

Martins Website / Martin bei Twitter / Martin bei Instagram / Legodata bei Twitter / Brickexplorer bei Instagram / Stuck in Plastic Website / Held der Steine bei Youtube

35 / Missionspatch

avatar Sven Tauras
avatar Timo Lessmöllmann

Sternzeit 72887,2

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben die beiden Festival-Veteranen Timo und Sven ihre Fitnessclub Mitgliedschaft noch einmal verlängert und sich in einem Krankenhaus in Miami Beach zum gemeinsamen Buchcover-Gestaltungsworkshop getroffen, nachdem sie mit ihrem Elektroauto von der Nasa zurückkamen, wo sie sich mit einem zufällig getroffenen Kommilitonen von Timo gemeinsam den neuen Ryan Gosling Film angesehen haben.

34 / Schöne Ecken

avatar Sven Tauras
avatar Cornelis Kater

Sternzeit 72181,7

Cornelis Kater betreibt den Podcast “Schöne Ecken” über Stadtkultur, Lukullisches und Ästhetik. Zusammen mit Helge Kletti und Sven Sedivy hört er sich sein Lebensumfeld an und spricht darüber, was es zu sehen gibt. Ausgangspunkt dieser urbanen Reisen war in den ersten Folgen die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, seitdem interessante Orte in Deutschland, Europa und gelegentlich darüber hinaus. Ich habe mit Cornelis über die Idee zu diesem Podcast, besondere Episoden und Ereignisse und die Zukunft des Projekts gesprochen.

Shownotes:

Schöne Ecken Podcast / Schöne Ecken im Ruhrgebiet / Schöne Ecken auf Zollverein /  Rambalac bei YouTube / 

33 / Korea & Japan

avatar Sven Tauras
avatar Malte Reckendrees

Sternzeit 72804,2

Als ich im Sommer letzten Jahres bei Malte war und mit ihm über seinen Trip durch Indien und Nepal gesprochen habe, verriet er mir am Ende, dass er zum Jahreswechsel in Korea und Japan sein würde und bereits damals sagte ich ihm, dass wir darüber dann auch unbedingt sprechen müssen. Hier nun also sein Reisebericht von seinem Auslandssemester in Korea und seinem Urlaub in Japan.

32 / Retrokram

avatar Sven Tauras
avatar Senad Palic

Sternzeit 72705,9

Ich habe mich mit Senad Palic im Flipper- und Arcademuseum in Seligenstadt getroffen und wir haben über Unterhaltungstechnik aus der guten alten Zeit gesprochen. Senad ist der Pressesprecher des Museums und neben seiner Passion für Nintendo, Sega, Atari oder auch Amiga veranstaltet er jede Woche den Retromontag bei Twitter, Youtube und als Podcast und kann natürlich auch eine ganze Menge über Arcade und Flipper berichten.

Shownotes:

Retrokram Blog / Retrokram bei Twitter / Senad bei Twitter / Retrokram YouTube Channel / Retromontag Podcast / Flipper- und Arcademuseum / Pretty Old Pixel Youtube Channel

31 / Storytelling

avatar Sven Tauras
avatar Jan Enseling

Sternzeit: 72511,6

Die technische Entwicklung, die Globalisierung, die Vernetzung und die Möglichkeiten, fast immer und überall an fast alle Informationen zu gelangen, die man braucht oder auch mit einem handtellergroßen Gerät in Echtzeit Videotelefonie mit einer Person am anderen Ende der Welt zu betreiben, stellt Geschichtenerzähler heute vor ganz andere Herausforderungen als beispielsweise vor dreißig Jahren. Handlungen von Serien, Filmen und Büchern müssen mit dem technischen Fortschritt mithalten und diesen geschickt in ihre Geschichten einbinden. Das kann ein Vorteil sein, vor allem wenn es um Science-Fiction geht, es kann das Storytelling aber auch um einiges erschweren, denn Dramaturgie lebt oft davon, dass beispielsweise in einem Film nicht jeder alles weiß und es jedem sofort mitteilen kann.

Ich sitze ein weiteres Mal mit Jan Enseling, Übersetzer aus München, zusammen und nachdem wir ein paar Hörerfragen aus der letzten gemeinsamen Sendung (Nummer 27) abgearbeitet haben, diskutieren wir ausgiebig darüber, wie früher Geschichten erzählt wurden und wie man aufgrund des technischen Fortschritts heute Geschichten erzählen kann und manchmal auch muss.